Unsere

Bauern

Zu Besuch in Hovelange

Pro Jahr kommen in der Schweinezucht der Familie Loutsch 10.000 Ferkel auf die Welt. Rund 1.500 Tiere werden hier auch gemästet, die anderen Qualitätsferkel

Zu Besuch in Dippach

Die meiste Zeit des Jahres verbringen die rund 45 Milchkühe, 30 Rinder, 15 Kälber und der Stier des Biohofs Witry auf den Weiden rund

Zu Besuch in Huldingen

Der Arbeitstag auf dem Bauernhof der Familie Siebenaller in Huldingen fängt morgens um 6 Uhr an. Dann schaut Kim, die den Betrieb mit ihrem

Zu Besuch in Kahler

Legehennen und die Mutterkuhhaltung der Rasse Limousin bilden das Rückgrat des Hofs, den Lynn, Bob und Pol Jemming in dritter Generation, mit der Unterstützung

Zu Besuch in Bastendorf

Die Eierproduktion auf dem „Meyrishaff“ in Bastendorf ist Handarbeit. Die von den Hennen zum größten Teil ins Nest gelegten Eier werden jeden Morgen von

Zu Besuch in Grevenmacher

Der Arbeitsplatz von Laurence Duhr sind die Weinberge: 10 Hektar verteilt über 40 Kilometer bewirtschaftet sie gemeinsam mit den Mitarbeitern des Guts „Château Pauqué“

Zu Besuch im Pfaffenthal
Berater für solidarische Landwirtschaft im Oekozenter

Eine Möglichkeit, Lebensmittel regional zu produzieren und zu vertreiben ist die solidarische Landwirtschaft (Solawi). Durch sie bleibt die

Zu Besuch in Pintsch

Früh morgens schaut David L’Ortye zu allererst nach seinen Limousin-Rindern. Sein Betrieb in Pintsch ist auf die Mutterkuhhaltung spezialisiert und wird extensiv bewirtschaftet. Im

Zu Besuch in Contern

Im Sommer steht Jean-Claude Muller bereits bei Sonnenaufgang mit seinen Mitarbeitern auf dem Feld und wässert das angebaute Obst und Gemüse bevor die Hitze

Lebensmittel, frisch vom Bauern

Jogurt und Milch, Äpfel und Salat, Käse und Schinken, Eier und Mehl, Honig und Rapsöl … Die Fülle an heimischen Lebensmitteln ist groß. Doch welche Erzeugnisse kommen aus der Region, und wie werden Sie hergestellt? Bauern aus der Region geben Einblick in Ihre Arbeit und die Produktion hochwertiger Lebensmittel.