REgionale & saisonale

REzepte

Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

Mehlknödel neu interpretiert

Für den Teig den Karottensaft (0,5 l) mit dem Mehl (500 g), 2 Eiern und einer Messerspitze Salz vermengen.

Den Teig dann in kochendem Salzwasser pochieren. Das Wasser soll nur am Siedepunkt sein und nicht sprudeln. Den Teig können Sie mit Hilfe eines Spritzbeutels, den Sie vorne aufschneiden, in den Topf geben, indem Sie gleichmäßigen Druck darauf ausüben und den Teig vorne mit einem Messer, das regelmäßig ins warme Wasser eingetaucht wird, abschaben. Sie können den Teig aber auch ganz traditionell mit einem Löffel ins Wasser geben.

Für das geschwenkte Gemüse können Sie beispielsweise Karotten oder Paprika oder sonstige Gemüsesorten nehmen. Schneiden Sie das Gemüse klein und schwenken Sie es in Kräuterbutter. Geben Sie anschließend die abgetropften Kniddelen hinzu und schmecken Sie das Ganze mit frischen Kräutern ab.

2 Portionen
30 Minuten

Guten Appetit!

Zutaten für neu interpretierte Mehlknödel
(Kniddelen nei interprétéiert)

0,5 l Karottensaft
500 g Mehl
2 Eier
1 Messerspitze Salz

Rezept präsentiert vom

Restaurant GUDDE KASCHT

Produkte

Kräuterbutter

Philosophie

Wir sind nur zufrieden, wenn Sie sich bei uns wohlfühlen. Wir tun alles dafür, dass Sie die Zeit, die Sie bei uns verbringen, in guter und angenehmer Erinnerung behalten. Wir sind sehr stolz auf unser selbst gebackenes Brot und unsere hausgemachten Teigwaren, Eissorten und Kekse. Unser Gemüse und die Kräuter kommen alle frisch aus unserem kleinen, mit Liebe gehegten und gepflegten Garten – direkt aus dem Boden auf den Teller. Unsere raffinierte hauseigene Konditorei, in der Torten und Kuchen jeglicher Art auf Wunsch gezaubert werden können, hält einige süße Leckereien für Sie bereit.

Regional, frisch, mit Liebe und hausgemacht auf den Tisch

Machen Sie mit und senden

Mach mit und sende uns

Sie uns Ihr Lieblingsrezept

Saisonale

RezeptE

Viel Spaß beim Nachkochen!